Firmengründung in Irland

Irland - die Brexit Alternative

Irland ist die Heimat von Google, Facebook und anderen Konzernen in Europa. Ausländische Investoren haben sich für Irland nicht wegen des Wetters entschieden sondern aufgrund handfester Vorteile:

– Volles EU Mitgliedsland mit Euro als Währung
– Niedrige Steuern (12,5%)
– Unternehmerfreundliches Investitionsklima
– Unbürokratische Firmengründung
– Flexible Treuhandlösungen und Strukturen möglich

St. Publius betreibt seit 2018 ein eigenes Büro in Dublin und betreut deutschsprachige Unternehmer bei Gründung und Verwaltung ihrer irländischen Firmen. Aufgrund guter Kontakte zu lokalen Banken können St. Publius Mitarbeiter erfolgreich bei Kontoeröffnung und Bankenwahl beraten.

Als Full-Service-Steuerkanzlei gründet und verwaltet St. Publius irländische Firmen zum monatlichen Komplettpreis inclusive aller anfallenden Arbeiten:

– Buchhaltung, Umsatzsteuermeldungen, Jahresabschlüsse
– Büroadresse, Dokumentenverwaltung- & Scanservice
– Rufnummer und Postweiterleitung
– Behördliche Meldungen und Korrespondenz
– Zertifiziertes Jahres-Audit von Wirtschaftsprüfer
– Deutschsprachiger und englischsprachiger Support
– DBA`s & Finanzbehördenkonforme Strukturen
– Korrespondenz und Abstimmung mit deutschen Steuerberatern
– Beratung zur steuerlichen Optimierung
– Kontoeröffnung und Bankberatung

Gründungen bis zum 15.11.2019 sind kostenlos!*

Gerne stellen Ihnen einer unserer kompetenten Berater im telefonischen oder persönlichen Gespräch die Vorteile einer irländischen Gesellschaft vor und hilft Ihnen Geschäfte und Strukturen steuergünstig zu verlagern.

*Bei Abschluß eines Servicevertrages. Sie sparen sich 1350.- € Gründungsgebühren!

 

Jetzt unverbindlich & kostenlos
unseren Spezialisten kontaktieren

Oder vereinbaren Sie direkt online ein persönliches Treffen mit einem unserer Spezialisten bei Ihnen in der Nähe

Persönlich treffen