St. Publius

Malta Holding

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren ihren Firmensitz nach Malta verlegt. Neben der Schönheit des Landes liegen die Vorteile häufig in großen Steuerersparnissen. Eine Möglichkeit für den Standortwechsel ist die Gründung einer Holdinggesellschaft. Diese Form wird im Folgenden näher erläutert.

Aufbau der Unternehmensform

Das System besteht grundlegend aus zwei Elementen, einer Malta Limited und einer Malta Holding. Das Unternehmen wird auf Malta durch einen Direktor geführt. Der erste Schritt bei der Umstellung, ist die Gründung einer Malta Limited. Diese Unternehmensform ist eine haftungsbeschränkte Rechtsform. Sie alleine bietet dem Unternehmer schon einige Vorteile, wie beispielsweise ein Wegfall der persönlichen Haftung. Die Gesellschaft unterliegt zunächst einmal einem Steuersatz von rund 35 %. Im weiteren Verlauf kann eine Holding Malta gegründet werden, welche dann Eigner der Malta Limited wird. Sie unterliegt keiner Besteuerung. Durch das Tax-Return-Verfahren wird nun ein Großteil der gezahlten Steuern an den Anteilseigner, also an die Holding Maltazurückgezahlt. Der eigentlich gezahlte Steuersatz liegt dadurch bei 5 bis 10 Prozent. In Deutschland dagegen liegt der Steuersatz bei ungefähr 20%.

Rechtliche Grundlagen der Holding Malta

Die rechtlichen Grundlagen der Verlagerung des Firmensitzes ins Ausland werden durch die Gesetze der EU geregelt. Für EU-Angehörige gilt u.a. die Niederlassungsfreiheit. Weitere wichtige Richtlinien sind die EU-Fusionsrichtlinie, der EU-Rechtsschutz und die EU-Mutter-Tochter-Richtlinie. Das Unternehmen verfügt über einen angestellten Direktor und ist daher auch direkt in Malta tätig. Zwischen Malta und Deutschland besteht ein Doppelbesteuerungsabkommen. Durch dieses wird verhindert, dass ein Unternehmen in zwei Ländern steuerlich veranlagt werden kann.

Gründung einer Holding Malta

Eine Firmengründung ist mit einigen Formalitäten verbunden. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Gründung. Eine Holding Malta bringt sehr viele Vorteile mit sich. Das Unternehmen sollte in Malta über einen Direktor verfügen. Dieser kann entweder angestellt sein oder nicht. Ein angestellter Direktor wirkt in der Regel seriöser und verleiht dem Unternehmen mehr ansehen. Wenn Sie möchten, dann können Sie auch Ihren privaten Wohnort nach Malta verlagern. Das Land hat sehr viele schöne Dinge zu bieten, wie beispielsweise das Klima. Unterkünfte sind in Malta sehr günstig und Sie können so Arbeit und Vergnügen miteinander verbinden.