Asset Protection Strategies
There are no translations available.

 
Die immer unsichere politische Lage dehnt sich auf alle Lebensbereiche aus. Vermögenswerte sind heutzutage vielen Risiken ausgesetzt. Ob Terrorattacken, unsichere Wahlausgänge oder schlicht die ständig höheren Steuerlasten. Ihre Vermögenswerte gilt es gegen diese Gefahren zu sichern. Strategien die dem Erhalt von Vermögenswerten dienen, werden Asset Protection Strategies genannt.

St. Publius ist darauf spezialisiert Vermögenswerte international zu sichern. Auf diese Weise kann eine Regierung kein Zugriff auf das gesamte Vermögen erlangen. Dies kann für Unternehmer überlebenswichtig sein - z.B. wenn Anwaltsgebühren und Lebenshaltungskosten in Notsituationen zu zahlen sind. Häufig verschlimmern sich Notsituationen von Unternehmern alleine dadurch das alle Vermögenswerte gepfändet sind und keine Gelder mehr zur eigenen rechtsanwaltlichen Verteidigung zur Verfügung stehen. Lassen Sie es nicht soweit kommen und beugen vor!

Die Bundesregierung hat die Einführung eines "Transparenzregisters" ab 2018 beschlossen. An dieses Register soll der "wirtschaftlich Berechtigte" gemeldet werden. Das Register soll in einem nächsten Schritt mit anderen Registern vernetzt werden. Anlass der gesetzgeberischen Tätigkeit ist die vierte Anti-Geldwäscherichtlinie.

Aber nicht nur von Behördenseite drohen Gefahren. Auch korrupte Geschäftspartner können wirtschaftliche Schäden zufügen. Ein besonders deutliches Beispiel ist hierbei der Fall der pro domo GmbH die vom ehemaligen Geschäftsführer Egon Hausmann um ca. 700.000.- € "erleichtert" wurde. Weitere Informationen erhalten Sie zum Fall direkt:

Jetzt klicken: Immobiliendiebstahl durch Geschäftsführer in Deutschland

Die internationale Unternehmensberatungskanzlei St. Publius berät nach Ihrer individuellen Situation, welche Maßnahmen sinnvoll sind, um Ihr Vermögen langfristig abzusichern und geeignete Maßnahmen in Bezug auf das "Transparenzregister" zu treffen. Dies wird mit einem Bündel an Vorkehrungen erreicht. Je nach Sicherheitsbedürfnis greifen wir auf nationale oder internationale Strukturen zurück.
 
Vermögensschutzmaßnahmen sind u.a.:

- Vermögensübertrag in Kapitalgesellschaften
- Vereins- oder Genossenschaftsgründung
- Stiftungsgründung im In- und Ausland
- Eintragung von Nießbrauchrechten
- Konteneröffnung im Ausland
- Treuhandlösungen weltweit
- Drittgläubigermaßnahmen
- Neue Staatsbürgerschaft
- EU-Restschuldbefreiung
- Limited by Guarantee
- Wohnsitzverlagerung
- Vergleiche mit Gläubigern
- Kapitallagerung in renditestarken Investments

Lassen Sie sich unverbindlich beraten und vereinbaren einen Termin in einer Stadt in Ihrer Nähe!